Blog
facebook
Perspektiven für Flüchtlinge

ab 25 Jahren

Perspektiven für Flüchtlinge (PerF)

Wie funktioniert der niedersächsische Arbeitsmarkt? Welcher Beruf ist für mich der richtige? Und wie muss in Deutschland eine Bewerbung aussehen? In unserem Projekt „Perspektiven für junge Flüchtlinge“ beantworten wir mit Ihnen diese Fragen – und machen Sie fit für den niedersächsischen Arbeitsmarkt.

In dem dreimonatigen Kurs suchen wir mit Ihnen nach einer Tätigkeit, die zu Ihren Interessen und Fähigkeiten passt. Um den Arbeitsalltag in Niedersachsen kennenzulernen, geht es danach für ein Praktikum in einen Betrieb aus der Region.

Gleichzeitig trainieren Sie mit uns intensiv Deutsch. Hat das Praktikum überzeugt, dann unterstützen wir Sie, einen passenden Arbeitsplatz zu finden und eine Bewerbung zu erstellen.

Das Projekt wird finanziert von der Agentur für Arbeit oder Jobcenter und ist für Teilnehmer kostenlos. Wie genau Sie an dem Kurs teilnehmen können, dazu beraten wir Sie gern am Telefon oder persönlich!

unter 25 Jahren

Perspektiven für junge Flüchtlinge (PerjuF)

Den deutschen Arbeitsmarkt kennenlernen, die eigenen Fähigkeiten erkennen, berufliche Wege aufzeigen – darum geht es in unserem Projekt „Perspektiven für junge Flüchtlinge“.

Wir geben Ihnen Orientierung im deutschen Ausbildungs- und Beschäftigungssystem. Wir beraten Sie, wie Sie Ihre beruflichen Interessen und Fähigkeiten nutzen können und welche Berufe Sie in Deutschland erlernen und ausüben können.

Welchen Stellenwert hat eine Ausbildung in Deutschland? Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Welche Anforderungen stellen Betriebe an ihre Mitarbeiter? Wir versorgen Sie mit allen nötigen Informationen zum deutschen Arbeitsmarkt.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Anerkennung Ihres Berufs- oder Studienabschlusses und bei der Bewerbung.

In unseren Werkstätten erhalten Sie die Möglichkeit, mit den Materialien Holz, Metall, Farbe und im Bereich Hauswirtschaft zu arbeiten und so unterschiedliche Tätigkeitsbereiche kennenzulernen. Dazu vermitteln wir Ihnen Fachwissen und berufsbezogene Sprachkenntnisse.

Das Projekt wird finanziert von der Agentur für Arbeit und ist für Teilnehmer kostenlos. Wie genau Sie an dem Kurs teilnehmen können, dazu beraten wir Sie gern am Telefon oder persönlich!

Ansprechpartner:

Kathrin Kießwetter
Oldenburg
Telefon: 0441-2190647
E-Mail: kathrin.kiesswetter@bnw.de

jeden Alters

IntU – Integrationsunterstützung für Geflüchtete und Migranten modular

Die Suche nach dem richtigen Job, die Bewerbung, praktische Erfahrungen oder Sprache – auf dem Weg in den Beruf gibt es für jeden unterschiedliche Bereiche, in denen er Unterstützung benötigt. In unserer „Integrationsunterstützung für Geflüchtete und Migranten“ helfen wir Ihnen genauso, wie Sie es brauchen.

Aus unterschiedlichen Bausteinen stellen wir Ihnen einen individuellen Plan zusammen, der Sie Schritt für Schritt Ihren beruflichen Zielen näherbringt. Sie haben noch keinen Beruf vor Augen? Wir zeigen Ihnen, welche Beschäftigungsmöglichkeiten es gibt. Der deutsche Arbeitsmarkt ist für Sie neu? Wir ermöglichen Ihnen, in Praktika erste Erfahrungen zu sammeln. Sie sind unsicher im Umgang mit dem PC? Wir unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Bewerbung mit gängigen EDV-Programmen.

Ist ein passender Arbeitsplatz gefunden, bleiben wir als Ansprechpartner an Ihrer Seite. Wir unterstützen bei Behördengängen, Anträgen, Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen und haben ein offenes Ohr, wenn im Arbeitsalltag Probleme entstehen. Das Ziel: Ein Arbeitsplatz, in dem Sie lange arbeiten können.

Das Angebot wird von den regionalen Jobcentern oder Agentur für Arbeit finanziert und ist damit für die Teilnehmer kostenlos. Gern beraten wir Sie, wie auch Sie teilnehmen können.

Ausbildung

Fit für die Ausbildung

Sie möchten in Deutschland eine Ausbildung machen? Gute Idee – eine Ausbildung sichert Ihnen gute Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt. In dem Projekt „Fit für die Ausbildung“ bekommen Sie die Chance auf einen Ausbildungsplatz. In dem sechsmonatigen Programm bringen wir Sie und andere Bewerber mit Unternehmen aus der Region Hannover zusammen – genauso, dass es passt.

Wir stellen den Kontakt mit Betrieben her: In Gesprächen finden Sie und der mögliche Arbeitgeber heraus, ob Sie zusammenpassen. Der erste Eindruck stimmt? Dann lernen Sie sich in einem Praktikum besser kennen.

Wir begleiten Sie dabei und stehen bei Fragen und Problemen als Ansprechpartner bereit. In einem intensiven Sprachtraining bereiten wir Sie außerdem auf den Arbeitsalltag im Betrieb vor.

Das Projekt wird finanziert durch die Unternehmen des Netzwerks Zukunft Inc. und der Region Hannover und ist damit für Sie kostenlos.

Sie möchten teilnehmen? Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartnerin:

Claudia Köhler
Tel. 0511 96167-54
E-Mail: claudia.koehler@bnw.de

Our partners

Naht

Partner

LEARN MORE

Chartered Institute of educational assessors

Partner

LEARN MORE

Life after Levels

Partner

LEARN MORE

Unsere Partner

AOK
UVN
Fachkräfte Allianz Hannover